Sie sind hier: Infos zu Mitarbeitern

JuLeiCa-Mitarbeiterschulung

Viele Teilnehmer kommen immer wieder zu unseren Angeboten für Kinder und Jugendliche.

Dort werden die Kinder so angenommen, wie sie sind. Haben Zeit zum Spielen, Lachen, Singen und vielem mehr. Durch die biblischen Geschichten, die erzählt oder gespielt werden, erfahren die Kinder, dass sie nicht nur von Menschen Geborgenheit empfangen können, sondern auch von Gott.

Uns Mitarbeitern sind die Kinder wichtig. Deshalb möchten wir ihnen dies auch vermitteln. Wir wollen noch besser auf sie eingehen können und organisatorische Tätigkeiten sollen routinierter und damit weniger zeitaufwändig werden. Deshalb nehmen wir immer wieder an Fortbildungen teil.

 

Aktuell ist dies eine staatlich anerkannte Maßnahme über 40 Stunden und einem zusätzlichen Erste-Hilfe-Kurs. In Zusammenarbeit mit Watzenborn-Steinberg werden hier 10 Junge Erwachsene (ab 16 Jahren) geschult. Am Ende bekommen alle Teilnehmer eine


Die Jugendleiter/In-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter-innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber-innen. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.

In einer umfangreichen Ausbildung haben sich die Ehrenamtlichen z.B. mit rechtlichen Aspekten auseinander gesetzt, sie haben gelernt, wie eine Gruppe funktioniert, sie haben verschiedene Methoden kennengelernt und sie wissen, wie man Veranstaltungen organisiert. Psychologische und pädagogische Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben sie kennengelernt.

Damit verfügen Sie über eine Qualifikation, die in vielen anderen Bereichen des Ehrenamts ihres gleichen sucht. Die erlernten »Soft-skills« sind nicht nur in der Jugendarbeit von Belang. Auch Arbeitgeber legen großen Wert auf diese Zusatzqualifikation.

Weitere Infos hierzu finden Sie unter: www.juleica.de | info@juleica.de